St. Augustinus: Den Kindern geht es gut!

Gelsenkirchen/Essen. Der Zynismus, dem die Äußerungen der Herren von St. Augustinus anhafteten, die sie im AFJH bislang vom ersten bis zum letzten Auftritt getätigt haben, findet seine Fortsetzung in einer aktuellen Info des Herrn Atzpodien, Leiter der Unternehmenskommunikation.

Die DJK Diözesansportverband Essen findet dazu seine eigenen Worte:

„Wir danken an dieser Stelle Herrn Atzpodien von der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH für den tollen Bericht.“

Gut, das mag für die DJK gelten. Für die Kinder im St. Josef Heim gilt das zumindest für die Jahre von 2000 bis 2013/14 sicher nicht, wie wir seit der Auskunft des Geschäftsführers Weingarten von der geschäftsmäßigen Überbelegung wissen.

Weingarten im AFJH: St. Josef, ein anerkannt gutes Heim!

Insofern ist diese Äußerung mit Zynismus fast unzureichend beschrieben:

„Den Kindern und Jugendlichen in der Einrichtung St. Josef geht es gut!“ Die Einrichtung erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit – kein Kind wird weggeschickt. Erst recht nicht, wenn es in einer Krisensituation zu uns kommt. Auf den folgenden Seiten können Sie interessante Einblicke in den Alltag der Kinder- und Jugendhilfe gewinnen.“ Quelle

Mir fällt dazu nichts mehr ein. Ich denke, es reicht auch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s