Zwischenruf: SPD kämpft am langen Donnerstag gegen umfangreiche Aufklärung

Gelsenkirchen. Am heutigen langen Donnerstag hat die SPD in Hauptausschuss und Rat eine Demonstration ihrer Macht abgeliefert, und sämtliche Ansätze der Opposition zur umfangreichen Aufklärung des Jugendamt-Skandals und der Pecs-Connection mit ihrer Fraktionsmehrheit verhindert. Sinnbildlich für das ekelhafte Schauspiel dieser Arroganz der Macht,  zeigte Hr. Pruin an diesem Tag häufig sein grinsendes Gesicht, was nicht weiter kommentiert werden muss.

Die SPD zähmt in Gelsenkirchen die Macht der Aufklärung.

Mit verlogen klingenden Reden, um Vertrauen der Öffentlichkeit werbend, schlägt die SPD jedes noch so gute Angebot der Opposition aus, ihrem Werben mit Worten, Taten folgen zu lassen. Auf dem Höhepunkt ihrer Machtdemonstration stimmt die Mehrheitsfraktion der SPD, den von allen Anwesenden als einzig fairen, weil so weit wie möglich die Aufklärung vorantreibenden Vorschlag der GRÜNEN aus.

Der Misskredit im Ratssaal äußert sich daraufhin in dem allgemein spürbaren, raumgreifenden Gefühl, das mit der Sinnhaftigkeit von Wahlen verbunden ist. Jeder im Saal fragt sich, warum wählen die da unten überhaupt noch. Und tatsächlich ist dieses Energiefeld so stark, dass selbst der Oberbürgermeister davon ergriffen erscheint, als er plötzlich die nächste Abstimmung in Frage stellt; sich jedoch alsbald korrigerend, die formale Notwendigkeit begreifend erkennt: Dass getan werden muss, was zu tun ist. Selbst wenn es die Stadt nicht ihren Ruf kostet, den sie seit heute insgeheim hat. „Spielt nicht so wie Schalke“, schallte es die Tage beim Fussball Derby Essen gegen Oberhausen von den Rängen. Leider sind Zwischenrufe der Zuschauer im Ratssaal verboten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s