Meissner in der Schusslinie – Rücktritt von AWO-Ehrenämtern

Gelsenkirchen/AWO. Buer total meldet im Zusammenhang mit den Vorkommnissen in Pecs den Rücktritt von Jürgen Meissner von seinen AWO-Ehrenämtern.

„Meißner, der seinen Lebensmittelpunkt nicht mehr in Gelsenkirchen hat, war für eine Stellungnahme zwar nicht zu erreichen. Der langjährige Vorsitzende des Awo-Unterbezirks Gelsenkirchen und derzeitige Beisitzer im Vorstand erklärte allerdings am Donnerstag, er lasse sämtliche Awo-Ehrenämter „bis auf Weiteres ruhen“. Er habe sich „zu diesem Schritt entschlossen, um den Eindruck einer Kollision zwischen privaten Interessen und seinen ehrenamtlichen Awo-Funktionen auszuschließen“, erklärte der amtierende Unterbezirksvorsitzende Jochen Brunnhofer. Die Tatsache, dass sein Name „im Rahmen der Sachverhaltsklärungen“ nach der Berichterstattung der ARD-Sendung über die Jugendeinrichtung „Neustart kft“ aufgetaucht sei, „hat aus seiner Sicht den Schritt notwendig gemacht“, so Brunnhofer. Die Awo erwägt offenbar ebenfalls interne Prüfungen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s