Neue Medienberichte

Gelsenkirchen. Zwei neue Medienberichte der WAZ zum Verhältnis von Dr. Beck zu Wissmann/Frings und der SPD, zu den beiden als Parteimitglieder, bereichern den Tag. Darüber hinaus habe ich selbst eine verwirrende Info auf eine Anfrage bekommen, die ich an den sehr engagierten Hr. Tertocha (GRÜNE) weitergeleitet habe. Ich hätte sie auch Hr. Heinberg geschickt, nur bekomme ich von seinem eMail-Konto immer eine „besetzt“-Meldung in englischer Sprache: „permanently failed“.  

Es spricht aber auch nichts dagegen sie hier zu veröffentlichen. Nur möchte ich erst die Antwort von Hr. Tertocha abwarten. Möglicherweise habe ich ja auch im Vorfeld etwas missverstanden, so wie es möglicherweise im Fall der Äußerung des OB geschehen sein mag, als er die kommissarischen Vertreter des Jugendamtes vorstellte und ich nachher bezüglich meiner Info (Frau Holle Weiß) von Herrn Schäfer (FDP) berichtigt wurde.

So viel kann ich vorab schon einmal sagen. Es geht um mögliche Daten des Bundesministerium für Justiz. Ich habe dort eine Anfrage gestellt, und eine für mich verwirrende Antwort bekommen. Mehr dazu, wie gesagt, später. Ich bin ja in den Tagen seit Montag nicht einmal dazu gekommen, die von mir mitgeschriebenen acht Seiten der Sondersitzung abzuarbeiten. Zuviel geschieht seit dem täglich. Wer hätte das gedacht? Fragt sich nur, ob die Sondersitzung des Hauptausschusses nicht deswegen gleich nächsten Montag wiederholt werden sollte.

2. Sondersitzung ?!

Das wäre von Seiten der Stadt eine gute Gelegenheit die Öffentlichkeit auf einen angemessenen aktuellen Stand zu bringen, der auch deutlich macht, was alles noch konkret getan wird, getan werden kann und was eine Sackgasse ist.

Bei der Frage der Vermietung und des Beamtenstatus bin ich mir zum Beispiel nicht so sicher, dass der fehlende Beamtenstatus von Wissmann/Frings eine weitere Aufklärung behindert. Immerhin gibt es ein Dienstverhältnis in einer leitenden Position des öffentlichen Dienstes. Das sollte doch mal genügen, um hier weitere Auskünfte einzuholen, welche Nebenverdienste aus Vermietung von Wissmann/Frings in welchem Maße bestanden und möglicherweise mit dem Dienstverhältnis kollidieren.

Gerüchte besagen…

Immerhin sind wir seit Montag alle – und damit meine ich wirklich alle – um einiges mehr im Bilde über das, was tatsächlich geschehen ist. Bei der Vermietung scheint mir jedoch ein weiterer Durchbruch vonnöten. Ebenso bei der Frage, die Hr. Tertocha in der Sitzung angesprochen hatte, es gäbe Gerüchte, wonach städtische Mitarbeiter in Pecs/Ungarn Eigentum erworben hätten und wie dies in Verbindung mit der „Pecs-Connection“ (Heinberg) stehen könnte. Der Kinderschutzbund und seine Beteiligung wäre an dieser Stelle besonders hervorzuheben.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Neue Medienberichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s